Galaxy S6

  • Mit dem Galaxy S6 geht Samsung in die Offensive. Nachdem der koreanische Hersteller jahrelang dafür kritisiert wurde, bei den Spitzenmodellen auf Kunststoff zu setzen, greift man nun zu einer Front- und Rückseite aus Glas sowie einem Rahmen aus Metall. Diese Entscheidung verschafft dem Galaxy S6 eine edlere Anmutung, kommt aber nicht ohne Kompromisse aus. Auf einen wechselbaren Akku oder einen microSD-Einschub müssen Nutzer verzichten. Platz für Daten soll je nach Version mit 32, 64 oder 128 GB internem Speicher dennoch ausreichend vorhanden sein. Die Größe des Energiespenders beläuft sich auf 2.550 mAh.

    Nah an der vorangegangenen Gerätegeneration

    Das Gerät selbst ist im Vergleich zum Vorgänger kaum größer geworden, in der Breite und Tiefe bleibt es mit 70,5 und 6,8 Millimetern sogar etwas schmaler. Ursache dafür ist die unveränderte Displaygröße von 5,1 Zoll. Samsung verbaut weiterhin ein Super-AMOLED-Panel, das eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln bietet, was einer Bildpunktdichte von beeindruckenden 577 ppi entspricht.

    Als Prozessor setzt man dieses Mal eine Eigenentwicklung der Exynos-Serie ein. Dabei handelt es sich um einen Octa-Core-Chip, der aus zwei Quad-Cores zusammengesetzt ist, die es jeweils auf 1,5 und 2,1 GHz bringen. Dem Chip sind 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite gestellt, was eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit sicherstellt, auch wenn mehrere Apps geöffnet sind. Tempo beweist das Galaxy S6 außerdem beim Surfen. Dank LTE Cat 6 können Daten mit bis zu 300 MBit/s heruntergeladen werden.

    Fingerabdruckscanner, 16-Megapixel-Cam und Infrarotsender

    In Sachen Kamera bleibt Samsung der 16-Megapixel-Marke treu, während die frontseitige Webcam mit 5 Megapixeln auflöst. Einige neue Features wie der Autofokus mit Tracking und die Schnellstartfunktion zeigen aber, dass man sich auch hier Gedanken gemacht hat. Tippt der Nutzer zwei Mal auf den Homebutton, öffnet sich die Kamera-App. Der seit dem Galaxy S5 unter diesem Knopf verborgene Fingerabdruckscanner ist ebenfalls wieder vorhanden.

    Auf weitere Komfortfeatures wie einen Infrarotsender, NFC, Bluetooth 4.1, GPS, WLAN oder drahtloses Laden müssen Nutzer ebenfalls nicht verzichten. Darüber hinaus kann das Galaxy S6 zum Start mit der aktuellsten Software aufwarten, da Samsung bereits Android 5.0 für das Smartphone angepasst hat. Das Galaxy S6 ist in den Farben Schwarz, Weiß, Grün, Gold und Blau zu haben. Samsung bietet außerdem ein Galaxy S6 Edge genanntes Schwestermodell an, das technisch weitestgehend identisch ist. Einzige Unterschiede sind ein um den Rahmen gebogenes Display und ein mit 2.600 mAh minimal stärkerer Akku.

     

    Das Samsung Galaxy S6 im Überblick:

    Eigenschaft Information
    Maße 143,4 x 70,5 x 6,8 Millimeter
    Gewicht 138 Gramm
    Display 5,1 Zoll-Diagonale (2.560 x 1.440 Pixel)
    Touchscreen ja
    Kamera 16 Megapixel
    GPS ja
    WLAN ja
    UMTS ja
    HSDPA ja
    LTE ja (Cat. 6)
    Speicher 32, 64, 128 GB (nicht erweiterbar)
    Software Android 5.0 ("Lollipop")
    Farbe Schwarz, Weiß, Gold, Blau, Grün
    Sprechzeit nicht bekannt
    Stand-by-Zeit nicht bekannt
    Einführungspreis ab 699 Euro

DSL Check

Überprüfen Sie ob bei Ihnen DSL verfügbar ist.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an unserem Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand

  • Anrede