Apple macht iPad Pro mit Apple Pencil und iPad Mini 4 offiziell

  • 10092015
    ipad-pro-tablet.jpg
    © apple.com

    Apples Keynote am gestrigen Abend hielt neben der Vorstellung des iPhone 6S und iPhone 6S Plus auch eine kleine Überraschung bereit. Obwohl der kalifornische Elektronikriese seine Tablets in den vergangenen Jahren stets auf einem gesonderten Event präsentiert hat, wurde gestern auch das iPad Mini 4 und das gänzlich neue iPad Pro präsentiert. Mit letzterem zielt Apple auf Nutzer ab, die mehr Leistung wollen und ein produktiveres Tablet suchen.

    Mit Tastatur und Apple Pencil

    Zum Arbeiten soll das iPad Pro aus mehreren Gründen gut geeignet sein. Da das Display 12,9 Zoll (2.732 x 2.048 Pixel, 264 ppi) in der Diagonale misst und das gleiche 4:3-Format wie die anderen iPads aufweist, hat das Gerät deutlich mehr Display-Fläche und kann problemlos mehrere Apps nebeneinander darstellen. Apple integriert deshalb eine Multiwindow- und eine Bild-in-Bild-Funktion in iOS 9, was das Multitasking stark vereinfachen soll. Hinzu kommt, dass das Tablet über einen Apple Pencil genannten Stift bedient und an eine speziell entwickelte Tastatur angeschlossen werden kann. Diese versteckt sich ähnlich wie bei Microsofts Surface-Covern im Smart Cover des Tablets und dient gleichzeitig als Display-Schutz und Aufsteller.

    A9X-Chip: Leistung auf Niveau eines Desktop-PCs

    Damit auch für anspruchsvolle Aufgaben ausreichend Leistung zur Verfügung steht, wird das iPad Pro bereits vom Apple A9X, einer Weiterentwicklung des in der iPhone 6S-Generation eingesetzten Apple A9, angetrieben. Der Chip bringt es auf die 1,8-fache Geschwindigkeit des Apple A8X, welcher im iPad Air 2 steckt. Laut den Entwicklern entspricht das einem Leistungsniveau, wie man es von Desktop-PCs kennt.

    Apple iPad Pro mit Apple Pencil © apple.com

    Als Beispiel für die Möglichkeiten zeigte Apple die Anwendungen AutoCAD 360 und iMovie, mit dem man auf dem iPad Pro gleichzeitig drei Videos in 4K-Auflösung bearbeiten kann. Über die Größe des Arbeitsspeichers schwieg sich das Unternehmen bei der Präsentation aus, es wird aber vermutet, dass man erstmals auf 4 GB RAM setzt. An Datenspeicher stehen wahlweise 32 oder 128 GB zur Verfügung, wobei es wie gewohnt keine Möglichkeit zur Speichererweiterung per SD-Karte gibt.

    Zehn Stunden Akkulaufzeit und 4 Lautsprecher

    Obwohl die Abmessungen naturgemäß angewachsen sind, bleibt das iPad Pro mit 6,9 Millimetern ähnlich dünn wie das iPad Air 2. Das Gewicht summiert sich auf 712 Gramm und ist im Vergleich zu anderen Tablets hoch. Gleichzeitig wiegt es aber ähnlich viel wie das erste iPad, das 2010 noch mit einem 9,7-Zoll-Display vorgestellt wurde.

    Apple iPad Pro © apple.com

    Den zusätzlichen Platz nutzt Apple für einen leistungsstarken Akku, der das Gerät bis zu zehn Stunden in Betrieb halten soll, und vier Lautsprecher, die sich an den Ecken des Tablets befinden. Das iPad Pro soll so einen ungewöhnlich guten Klang bieten, der sich beim Medienkonsum bezahlt macht. Die Anschaffung des Tablets ist dafür erwartbar kostspielig: Ab November soll es zu Preisen ab 800 Dollar zu haben sein.

    iPad Mini 4 ist iPad Air 2 in Klein

    Etwas weniger Raum gewährte Apple der Vorstellung dem neuen iPad Mini 4 – vermutlich auch deshalb, weil es hier kaum etwas Neues zu berichten gab. Apple übernimmt die Technik des iPad Air 2 und bringt diese in einem kleineren Gehäuse unter. Mit 6,1 Millimetern fällt das iPad Mini 4 etwas flacher und mit 299 Gramm leichter als der Vorgänger aus. Dank des Apple A8X-Prozessors dürfen sich Umsteiger außerdem über einen Geschwindigkeitszuwachs freuen.

    Apple iPad Mini 4 © apple.com

    Neu ist zudem die 8-Megapixel-Hauptkamera, die das 5-Megapixel-Modul des iPad Mini 3 ersetzt. Der neue 7,9-Zoller kann ab sofort bei Apple bestellt werden und wird ab kommender Woche verfügbar sein. Angeboten werden Versionen mit 16, 64 und 128 GB sowie mit und ohne LTE. Startpreis ist 389 Euro.

     

    Das Apple iPad Pro im Überblick:

    Eigenschaft Information
    Maße 305,7 x 220,6 x 6,9 Millimeter
    Gewicht 713 Gramm
    Display 12,9 Zoll-Diagonale (2.732 x 2.048 Pixel)
    Touchscreen ja
    Kamera 8 Megapixel
    GPS ja
    WLAN ja
    LTE optional
    Speicher 32, 128 GB
    Software iOS 9
    Farbe Silber, Grau, Gold
    Stand-by-Zeit nicht bekannt
    Einführungspreis ab 799 Euro

     

    Das Apple iPad Mini 4 im Überblick:

    Eigenschaft Information
    Maße 203,2 x 134,8 x 6,1 Millimeter
    Gewicht 299 Gramm
    Display 7,9 Zoll-Diagonale (2.048 x 1.536 Pixel)
    Touchscreen ja
    Kamera 8 Megapixel
    GPS ja
    WLAN ja
    LTE optional
    Speicher 16, 64, 128 GB
    Software iOS 9
    Farbe Silber, Grau, Gold
    Stand-by-Zeit nicht bekannt
    Einführungspreis ab 389 Euro





Kommentare

DSL Check

Überprüfen Sie ob bei Ihnen DSL verfügbar ist.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an unserem Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand

  • Anrede