Windows RT 8.1: Microsoft zieht fehlerhaftes Update zurück

  • 21102013
    windows-8-1-startscreen-desktop.jpg
    © microsoft.com

    Nachdem die User der ersten Version von Windows 8 wegen diverser Schwächen des Programms nicht restlos glücklich waren, sollte das erste Upgrade des neuen Microsoft-Betriebssystems hierfür eine nachhaltige Lösung bringen. Seit Donnerstag vergangener Woche ist Windows 8.1 sowohl zum Download als auch auf DVD verfügbar.

    Windows-8-Nutzer konnten die neue Programmversion kostenlos im Marketplace herunterladen. Inzwischen ist jedoch klar: Bei einem Download von Windows RT 8.1 für ARM-basierte Tablets drohen Pannen. Microsoft hat das Programm jetzt bis auf weiteres aus seinem Marketplace zurückgezogen.

    Blue Screen wegen fehlender Boot-Dateien

    In einem Forenbeitrag erklärte ein Microsoft-Mitarbeiter, dass sein Unternehmen das Problem mit dem Upgrade gerade untersuche. Zwar hätte nur eine begrenzte Anzahl von Benutzern beim oder durch den Download Schwierigkeiten, trotzdem solle Windows RT 8.1 erst wieder in einer sicher fehlerfreien Ausführung in den App-Store kommen.

    Betroffene Nutzer fanden sich nach der Installation des Upgrades vor einem Blue Screen und der Meldung wieder, dass das beschädigte System eine Reparatur via Recovery erfordere, da dem Programm wichtige Boot-Dateien fehlten.

    "Bastelarbeiten" oder Warten auf das korrigierte Upgrade

    Im Internet kursieren inzwischen verschiedene Anleitungen für einen informellen Bug-Fix. Ob dieser wirklich funktioniert, können die User allerdings nur auf eigene Gefahr probieren. Auf der Seite "kickthatcomputer" wird beispielsweise empfohlen, vor der Installation einen bootfähigen USB-Stick zu erstellen, was auf jedem Windows-PC ab der Programmversion XP problemlos möglich ist.

    Durch den Druck der "Lautstärke-Leiser"-Taste lässt sich der Computer starten. Nach der Sprachauswahl müssen die erweiterten Optionen der Windows-Fehlerbehebung aufgerufen werden, wo es die Möglichkeit gibt, die zerstörten Boot-Files wieder herzustellen. Gegenüber einem kompletten Zurücksetzen des Betriebssystems bietet dieser Weg den Vorteil, dass die Konfiguration des PCs inklusive aller Nutzerdaten erhalten bleibt. Einen möglichen Erscheinungstermin für eine korrigierte Version von Windows RT 8.1 hat Microsoft bisher noch nicht genannt.

    Lasslo Franke  
    Autor:
    Lasslo Franke
    Datum:
    21.10.2013
    Tags:
    Microsoft, Download, Tablets, Windows Marketplace, Windows 8.1, Windows RT 8.1, Blue Screen, Bootfehler

Kommentare

DSL Check

Überprüfen Sie ob bei Ihnen DSL verfügbar ist.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an unserem Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand

  • Anrede