Sony Xperia Tablet Z ist dünner als die Konkurrenz und kann LTE

  • 25022013
    sony-xperia-tablet-z-press-mwc-13.jpg
    © sonymobile.com

    Sony hat den Start des MWC wie Samsung mit einem Tablet begangen. Die Japaner haben in Barcelona ihr neues Xperia Tablet Z offiziell vorgestellt und ersetzen damit das Xperia Tablet S als Spitzenmodell. Gemeinsamkeiten sind durchaus vorhanden. So wird das Tablet Z ebenfalls gegen Spritzwasser und Staub geschützt sein, besitzt aber insgesamt eine aufpolierte Ausstattung.

    Dies wird zum Beispiel beim Blick auf das Display deutlich. Hier setzt Sony auf das größere 10,1-Zoll-Format und verbaut erstmals eine Anzeige, die mit 1.920 x 1.200 Pixeln Full HD-fähig ist. Für eine noch bessere Darstellung sorgt dabei Sonys Mobile Bravia-Engine 2.

    Wahlweise auch mit LTE

    Beim Prozessor geht man bekannte Wege und greift zum Vierkerner Qualcomm Snapdragon S4 Pro, der zwar mittlerweile mit dem Snapdragon 600 einen Nachfolger hat, aber noch genug Reserven haben dürfte, um das Xperia Tablet Z ohne Probleme zu betreiben. Dank der 1,5-GHz-Taktung und der Verwendung von Android 4.1.2 als Betriebssystem ist das sogar äußerst wahrscheinlich.

    Das Speicherpaket des neuen Flaggschiffs setzt sich aus 2 GB RAM und wahlweise 16 oder 32 GB Festspeicher und einem Einschub für microSD-Karten zusammen. Die Speicherwahl wirkt sich wie gewohnt auf den Preis aus, der laut Sony bei 499 Euro für die 16-GB- und 549 Euro für die 32-GB-Variante liegen soll. Die Japaner wollen im zweiten Quartal außerdem eine Version für 639 Euro in den Handel bringen, die 32 GB Speicher und ein LTE-Modem vorzuweisen hat.

    Dünnster 10-Zöller

    Allen Varianten gemeinsam ist die 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, die auf einen Exmor R-Sensor zurückgreifen kann. Dieser verspricht gute Foto- und Videoaufnahmen, was bei Tablets keinesfalls selbstverständlich ist. Gleiches gilt für das Vorhandensein einer Infrarot-Schnittstelle, dank der sich das Xperia Tablet Z in eine überdimensionierte Fernbedienung verwandeln lässt. Weitere Schnittstellen sind NFC, WLAN und microUSB. Sony verbaut außerdem einen 6.000 mAh fassenden Akku, der kaum aufträgt. Tatsächlich gilt das Xperia Tablet Z mit einer Tiefe von nur 6,9 Millimetern als derzeit dünnstes 10-Zoll-Tablet der Welt.

Kommentare

DSL Check

Überprüfen Sie ob bei Ihnen DSL verfügbar ist.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an unserem Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand

  • Anrede