Play Store: Nexus 10 wieder erhältlich, Nexus 4 lässt auf sich warten

  • 22112012
    google-nexus-10-press.jpg
    © samsungmobilepress
    .com

    Als vor knapp einer Woche der Verkauf der neuen Nexus-Geräte begann, stand Google schon nach wenigen Minuten mit leeren Händen da. Man hatte das Interesse der Kunden unterschätzt und vor dem Start zu wenige Geräte auf Lager. Dem Suchmaschinenkonzern blieb nichts anderes übrig, als die enttäuschten Kunden auf einen unbestimmten Zeitpunkt zu vertrösten und zu versprechen, möglichst schnell für Nachschub zu sorgen.

    Im Falle des Nexus 10 scheint dies mittlerweile zumindest ansatzweise gelungen zu sein. Das gemeinsam mit Samsung entwickelte Tablet kann seit heute wieder im Play Store bestellt werden. Auf Lager sind die Geräte allerdings noch nicht, weshalb sich Kunden nach wie vor auf mehrwöchige Wartezeiten gefasst machen müssen. Momentan gibt Google an, das Tablet in zwei bis drei Wochen ausliefern zu können. Am Preis des High-End-Geräts hat man nichts geändert. Für die Variante mit 16 GB internem Speicher werden 399 Euro fällig, das größere Modell mit 32 GB schlägt mit 499 Euro zu Buche. Beide Varianten besitzen kein UMTS-Modem und können nur über WLAN ins Internet gehen.

    Nexus 4 bleibt vorerst ausverkauft

    Beim nicht minder gefragten Nexus 4 hat sich indes noch nichts geändert. Das von LG entwickelte Smartphone ist nach wie vor nicht verfügbar. Informationen dazu, wenn wieder Geräte geliefert werden können, macht Google ebenfalls nicht und gibt den Verfügbarkeitsstatus des Modells schlicht mit "Ausverkauft" an. Google-Sprecher Stefan Keuchel teilte auf Google Plus mit, dass man unter Hochdruck daran arbeite, neue Geräte in Deutschland verfügbar zu machen.

    Möglichen Fragen nach einem Liefertermin griff er dabei aber vor und erklärte, im Moment leider kein konkretes Datum nennen zu können. Das dürfte viele Interessenten der ersten Stunde nicht beschwichtigen. Sie hatten zum Kaufstart nur schlechte Chancen, eines der begehrten Smartphones oder Tablets zu ergattern, was nur teilweise an der hohen Nachfrage lag. Google hatte gleichzeitig mit massiven technischen Problemen zu kämpfen. Zusammen mit dem Ausverkauf nach nur wenigen Minuten hatte dies dem Unternehmen heftige Kritik eingebracht.

    Lasslo Franke  
    Autor:
    Lasslo Franke
    Datum:
    22.11.2012
    Tags:
    Google, Verkaufsstart Deutschland, Play Store, Nexus 10, Nexus 4, Verfügbarkeit

Kommentare

DSL Check

Überprüfen Sie ob bei Ihnen DSL verfügbar ist.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an unserem Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand

  • Anrede