Für Spieler: Samsung veröffentlicht Galaxy Tab 3 8.0 Game Edition

  • 03022014
    samsung-galaxy-tab-3-8-0.jpg
    © samsungmobilepress
    .com

    Spätestens seit der äußerst erfolgreichen Crowd-Funding-Kampagne der Android-Konsole "Ouya" stößt das Google-Betriebssystem auch bei namhaften Herstellern als Spieleplattform auf Interesse. Bester Beweis dafür ist Samsungs Versuch, seine Produkte mithilfe eines externen Controllers, dem Samsung Gamepad, spieletauglicher zu machen.

    Jetzt bietet man den Controller samt Galaxy Tab 3 8.0 als Game Edition des Tablets an. Sieht man vom Zubehör ab, handelt es sich bei dem Tablet um das reguläre Galaxy Tab 3 8.0. Es ist mit einem 8 Zoll großen Display mit 1.280 x 800 Pixeln und einem Dual-Core-Prozessor der Exynos-Reihe ausgestattet. Die Taktrate des Chips beläuft sich auf 1,5 GHz, der Arbeitsspeicher ist 1,5 GB groß. Bei der für die Spieleperformance wichtigen Grafikeinheit handelt es sich um eine Mali 400 MP4, die bereits im Galaxy S3 und Galaxy Note 2 zu finden ist. Der Chip gehört aufgrund seines Alters zur Leistungsmittelklasse, ist aber noch stark genug, um auch aktuelle Spiele auf dem Galaxy Tab 3 8.0 flüssig laufen zu lassen. 

    Für unterwegs und das Wohnzimmer geeignet

    Samsung Gamepad © samsungmobilepress.comDer interne Speicher des unter Android 4.2 laufenden Tablets beläuft sich auf 16 GB und kann per Speicherkarte aufgestockt werden. Komplettiert wird die Ausstattung durch eine 1,3-Megapixel-Front- und eine 5-Megapixel-Hauptkamera. Im Lieferumfang ist bei der Galaxy Tab 3 8.0 Game Edition neben dem Tablet und dem Gamepad ein HDMI-Adapter enthalten. Damit lässt sich das Gerät beispielsweise mit einem Fernseher verbinden und so als stationäre Konsole verwenden. Der Controller wird über Bluetooth angebunden und besitzt einen eigenen Akku, der genug Energie für mehrere Stunden Spielzeit speichert.

    Android-Gaming kein echter Konsolenersatz

    Spieler, die ein Android-Gerät wie das Galaxy Tab 3 8.0 in der Game Edition als Konsolenersatz nutzen wollen, müssen sich einiger Einschränkungen bewusst sein. Dazu gehört, dass die große Mehrzahl der im Play Store erhältlichen Spiele nicht für die Controller-Steuerung optimiert wurde und sich so trotz des Gamepads nur über den Touchscreen steuern lassen. Dies trifft beispielsweise auf beliebte Titel wie Angry Birds zu. Allerdings springen mittlerweile immer mehr Hersteller auf den Gaming-Zug auf und passen ihre Titel entsprechend an. Dazu gehören mit Gameloft und EA zwei der wichtigsten Anbieter von Android-Spielen.

    Samsung konnte deshalb zur Vorstellung des Gamepad rund 40 optimierte Titel nennen, die Zahl der tatsächlich Controller-optimierten Spiele ist sogar noch größer. Anzahl und Qualität bleiben derzeit dennoch hinter klassischen Konsolen zurück. Für viele Spieler dürfte das Kombi-Paket von Samsung deshalb eher als Zusatz denn als Ersatz geeignet sein. Das Samsung Galaxy Tab 3 8.0 Game Edition ist bereits für etwa 330 Euro bestellbar.

Kommentare

DSL Check

Überprüfen Sie ob bei Ihnen DSL verfügbar ist.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an unserem Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand

  • Anrede