E-Plus und o2 wollen Mobilfunknetze zusammenlegen

  • 29102012
    o2-lte-antenne.jpg
    © telefonica.de

    Obwohl die Fusion zwischen o2 und E-Plus gescheitert ist, rückt eine engere Verzahnung der beiden Netzbetreiber in greifbare Nähe. Die nach Kundenzahl dritt- und viertgrößten Anbieter auf dem deutschen Mobilfunkmarkt planen laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg die gemeinsame Nutzung ihrer beiden Mobilfunknetze.

    Eine hochrangige Managerin von o2 hat dies gegenüber Investoren bestätigt. Auf einer Telefonkonferenz sagte CFO Rachel Empey, man prüfe mögliche Synergieeffekte, die durch eine Zusammenlegung der Netze von o2 und E-Plus entstehen würden.

    Zusammenlegung soll Kosten sparen

    Die Unternehmen hoffen offenbar, die Kosten für den Netzbetrieb und -ausbau durch eine gemeinsame Nutzung senken zu können. Vor allem für o2 ist dies aufgrund des für Ende des Monats geplanten Börsengangs eine interessante Option, da die Einsparungen eine positive Entwicklung des Aktienkurses begünstigen könnten.

    Bei E-Plus trifft die Idee ebenfalls auf Interesse. Guido Heitmann, Sprecher des Mobilfunkanbieters, bestätigte gegenüber Bloomberg, dass man einer Kooperation offen gegenüberstehe und die Möglichkeiten genauer prüfe.

    o2 sucht weitere Partner

    Für die Kunden der Unternehmen könnte die Zusammenlegung der beiden Netze eine insgesamt verbesserte Netzqualität bedeuten. In jüngster Zeit standen o2 und E-Plus wegen schlechtem Empfang, langsamer Datenübertragung und Netzüberlastungen immer wieder in der Kritik. Um dieses Problem zu beseitigen, soll sich o2 außerdem in Verhandlungen über eine Mitnutzung der Netze der Telekom und von Vodafone befinden.

    Neu wäre eine derartige Zusammenarbeit für die Telefonica Germany-Tochter nicht. Nach dem Start des Anbieters als Viag Interkom griff man rund zehn Jahre lang auf das Netz der Telekom zu, um Lücken im eigenen Angebot zu stopfen. Um aktuelle Engpässe bei der Datenübertragung zu verhindern, hat man außerdem eine Mitnutzung des Basisnetzes des Konkurrenten vereinbart.

    Michael Kollet  
    Autor:
    Michael Kollet
    Datum:
    29.10.2012
    Tags:
    O2, Mobiles internet, BASE, E-Plus, Netzausbau, Netzqualität, Mobilfunknetz, Zusammenlegung

Kommentare

DSL Check

Überprüfen Sie ob bei Ihnen DSL verfügbar ist.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an unserem Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand

  • Anrede