Smartphone-Highlights: Samsung präsentiert Galaxy S8 und S8 Plus

  • 30032017
    samsung-galaxy-s8.jpg
    © samsungmobilepress
    .com / Samsung

    Mit dem Galaxy S8 läutet nun auch Samsung eine neue Smartphone-Generation ein. Vor wenigen Stunden hat der koreanische Hersteller mit dem S8 und dem S8 Plus zwei neue Modelle vorgestellt, die ab 19. April im Handel zu finden sein werden. Während die Hardware den Erwartungen entspricht und die Telefone in der High-End-Riege einsortiert, gibt es bei der Software kleinere Überraschungen.

    Abschied von den Hardware-Tasten

    Beim Blick auf das Datenblatt wirken das Galaxy S8 und S8 Plus mit einem 5,8- und einem 6,2-Zoll-Display ungewöhnlich groß. Tatsächlich haben sich die Abmessungen des wasser- und staubgeschützten Gehäuses im Vergleich zur letzten Generation kaum verändert. Um den Display-Zuwachs zu ermöglichen, ist Samsung beim Format auf 18,5:9 umgestiegen, hat also die Länge erhöht, während die Breite identisch bleibt. Deshalb weisen beide Geräte die etwas ungewöhnliche Auflösung von 2.960 x 1.440 auf, die der Hersteller als WQHD+ bezeichnet. Den Zuwachs nutzt Samsung, um die physischen Kontrolltasten unterhalb des Displays auf die Anzeige wandern zu lassen. Sieht man davon ab, unterscheidet sich das Design nur in Details vom Vorgänger - etwa bei den abgerundeten Ecken des Bildschirms.

    Samsung Galaxy S8 und S8 Plus © samsungmobilepress.com / Samsung

    Unter der Haube setzt man auf die aktuellste Technik. Abhängig von der Vertriebsregion arbeitet ein Snapdragon 835 oder ein Exynos 88965 in den Galaxy S8, die mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher ausgestattet sind. Die Möglichkeit zur Speichererweiterung per microSD-Karte (maximal 256 GB) bleibt genauso erhalten wie der Fingerabdruckscanner, die 12-Megapixel-Hauptkamera mit optischem Bildstabilisator und die NFC-Fähigkeit. Neu sind hingegen ein Irisscanner für zusätzliche Sicherheit, ein Laser-Autofokus hinten und eine 8-Megapixel-Frontkamera. Die Liste der Neuzugänge wird außerdem durch einen USB-C-Anschluss und Lautsprecher auf der Ober- und Unterseite ergänzt. Die Größe des Akkus hat sich beim Galaxy S8 mit 3.000 mAh nicht verändert, beim Galaxy S8 Plus fällt der Energiespender mit 3.500 mAh etwas kleiner als beim Vorgänger aus.

    Samsung macht Android mit DeX zum Desktop-System

    Als interessante Neuerung auf der Softwareseite entpuppt sich der lange erwartete Samsung-Assistent Bixby. Die Sprachsteuerung versteht zum Verkaufsstart des Telefons zwar nur englische Befehle, soll aber im Gegensatz zu vielen Konkurrenzprodukten in der Lage sein, Kontext zu erkennen. Bei der Vorstellung zeigten sich noch Probleme, die die Softwareabteilung Samsungs aber bis zum Marktstart behoben haben will.

    Samsung Desktop Experience DeX © samsungmobilepress.com / Samsung

    Mit DeX (Desktop Experience) greift Samsung darüber hinaus ein Konzept auf, das bereits von kleineren Entwicklern und Microsoft vorangetrieben wird. Das Android 7.0-basierte Betriebssystem ist mit einer zusätzlichen Desktop-Oberfläche ausgestattet, die in Verbindung mit einem Dock und einem externen Monitor zugänglich wird. Auf ihr werden Apps in Fenstern dargestellt und können parallel betrieben werden, während Programme wie Microsofts Office sogar mit der vom PC bekannten Oberfläche arbeiten. DeX ist auf die Steuerung per Maus und Tastatur ausgelegt und soll das Galaxy S8 und S8 Plus zu einem besseren Arbeitsgerät machen. Das Dock, das von Samsung separat angeboten wird, enthält abgesehen von Anschlüssen keine weitere Hardware, die Rechenarbeit und Sicherung der Daten übernimmt das Smartphone, das so zu einem mobilen Mini-PC wird. Sieht man davon ab, sind die Änderungen am System vor allem kosmetischer Natur.

    Im Vorverkauf sind das Galaxy S8 und das Schwestermodell S8 Plus ab sofort erhältlich. Den Preis setzt Samsung mit 799 und 899 Euro höher als beim Vorgänger an. Geliefert werden die Geräte in den Farben Schwarz, Grau und Silber. Weitere Versionen wurden nicht vorgestellt, gelten aber als wahrscheinlich.

     

    Das Samsung Galaxy S8 im Überblick:

    Eigenschaft Information
    Maße 148,9 x 68,1 x 8,0 Millimeter
    Gewicht 155 Gramm
    Display 5,8 Zoll-Diagonale (2.960 x 1.440 Pixel)
    Touchscreen ja
    Kamera 12 Megapixel
    GPS ja
    WLAN ja
    LTE ja
    HSDPA ja
    GPRS ja
    Speicher 64 GB (um bis zu 256 GB erweiterbar)
    Software Android 7.0 ("Nougat")
    Farbe Schwarz, Grau, Silber
    Sprechzeit nicht bekannt
    Stand-by-Zeit nicht bekannt
    Einführungspreis 799 Euro

     

    Das Samsung Galaxy S8 Plus im Überblick:

    Eigenschaft Information
    Maße 159,5 x 73,4 x 8,1 Millimeter
    Gewicht 173 Gramm
    Display 6,2 Zoll-Diagonale (2.960 x 1.440 Pixel)
    Touchscreen ja
    Kamera 12 Megapixel
    GPS ja
    WLAN ja
    LTE ja
    HSDPA ja
    GPRS ja
    Speicher 64 GB (um bis zu 256 GB erweiterbar)
    Software Android 7.0 ("Nougat")
    Farbe Schwarz, Grau, Silber
    Sprechzeit nicht bekannt
    Stand-by-Zeit nicht bekannt
    Einführungspreis 899 Euro

Kommentare

DSL Check

Überprüfen Sie ob bei Ihnen DSL verfügbar ist.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an unserem Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand

  • Anrede