Windows Phone 8.1: Hintergrundbilder & schnelle App-Zertifizierung

  • 17022014
    nokia-lumia-1520.jpg
    © nokia.com

    Bisher erlaubt der Windows Phone Startbildschirm nur wenige Personalisierungen. So kann etwa die Größe der Kacheln und deren Anordnung verändert werden. Mit der neuen Version Windows Phone 8.1, die nach aktuellen Informationen im April erscheinen soll, wird sich das jedoch ändern.

    So wird es dann möglich sein, ein Hintergrundbild für den eigenen Startbildschirm einzustellen. Auch ansonsten wird Windows Phone gegenüber der Konkurrenz von iOS und Android mit der neuen Version stark aufholen.

    Neue Zertifizierung macht Apps schneller verfügbar

    So will Microsoft auch der noch etwas schlechteren App-Auswahl Herr werden, indem der Zertifizierungsprozess beschleunigt wird. So sollen Apps in Zukunft schneller im Windows Phone Store landen als dies zuvor der Fall war. Darunter soll die Qualität der Anwendungen jedoch nicht leiden. Um dieses Ziel erreichen zu können, hat Microsoft innerhalb der App-Sparte einige Strukturen neu organisiert. Der Prozess dafür wurde vor einigen Wochen begonnen, ist aber noch nicht abgeschlossen. Ziel ist es, dass die Freischaltung der Apps nur noch maximal eine Woche, minimal nur eine Stunde dauern soll.

    Die ambitionierten Ziele sind dabei erheblich höher als bei der Konkurrenz, wo die Freischaltung in den meisten Fällen etwas später erfolgt. Mit dem neuen System soll zudem Schritt für Schritt die Basis für Apps zwischen dem mobilen System und der Desktop-Version weiter verschmelzen. Microsoft selbst hat sich das Ziel gesetzt, dass in Zukunft nur noch die Oberfläche für jeweils andere Bildschirmgrößen angepasst werden muss, während die Codebasis für unterschiedliche Plattformen die gleiche bleiben kann. Auf diese Weise will das Unternehmen für eine größere App-Auswahl sorgen, da die Anwendungen leichter angepasst werden können.

    Developer Preview soll im April erscheinen

    Noch ist es aber mit dem Release nicht so weit. Mit der Veröffentlichung der Developer Preview wird zur BUILD-Konferenz gerechnet. Im Sommer sollen dann alle Nutzer das Update als finale Version erhalten. Eine Veröffentlichung peilt Microsoft für die Zeit zwischen Juni und August an. Neben der reinen Veröffentlichung des Software-Updates wird auch noch mit neuer Hardware gerechnet. Zudem ist es möglich, dass der Flaggschiff-Hersteller Nokia mit einigen neuen Apps aufwartet, die dann exklusiv für die Geräte des Herstellers zur Verfügung stehen.

    Claudia Tourelle  
    Autor:
    Claudia Tourelle
    Datum:
    17.02.2014
    Tags:
    Nokia, Microsoft Gerüchte, Windows Phone Store, Windows Phone 8.1, Start Screen, App Zertifizierung

Kommentare

DSL Check

Überprüfen Sie ob bei Ihnen DSL verfügbar ist.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an unserem Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand

  • Anrede