Patent: Samsung entwickelt neues Interface für Riesen-Smartlets

  • 03122013
    samsung-galaxy-mega-63-58.jpg
    © samsungmobilepress
    .com

    Smartphones mit äußerst großen Displays sind nicht mehr die Ausnahme, sie sind mittlerweile die Regel. Gerade im High-End-Bereich findet man kaum noch Modelle, die mit Bildschirmen unter der 5-Zoll-Grenze ausgerüstet wurden. Das bietet Vorteile - etwa beim Medienkonsum - birgt aber auch deutliche Nachteile. Dazu gehört, dass die Smartphones nicht mehr ohne Weiteres mit einer Hand bedient werden können.

    Damit dies in Zukunft weniger problematisch ist, will Samsung nun gegensteuern. Aber nicht etwa, indem man wieder kleinere Geräte baut, sondern mit einer intelligenten Bedienoberfläche.

    Software erkennt Daumen-Radius

    Dies geht aus einem jetzt veröffentlichten Patentantrag hervor. Samsung arbeitet demnach an der Entwicklung einer Software, die die Nutzeroberfläche so gestaltet, dass alle Bedienelemente auch mit dem Daumen erreicht werden können. Skizzen zeigen, dass sich Buttons deshalb künftig im Halbkreis um den Display-Rand aufreihen könnten. Eine ähnliche Bedienhilfe kennt man bereits von der Galaxy Note-Reihe, bei der Inhalte an den Bildschirmrand gerückt werden können, um sie leichter erreichbar zu machen.

    Samsungs aktuelle Pläne gehen aber darüber hinaus. Da jede Hand anders ist, soll sich das User Interface automatisiert an den Nutzer anpassen. Die Entwicklerabteilung der Koreaner arbeitet deshalb, die den Bewegungsradius des Daumens erkennen können soll. So ließe sich genau feststellen, wo die Bedienelemente untergebracht werden müssen.

    Hinweis auf größeres Galaxy S5?

    Die Veröffentlichung des Patents gibt Spekulationen um das für die nächsten Monate erwartete Galaxy S5 Raum, da es als Hinweis auf eine noch größere Anzeige gewertet wird. Im aktuellen Modell setzt Samsung auf 5 Zoll und hat die Anzeige von Generation zu Generation anwachsen lassen.

    Die Koreaner hätten aber auch so gute Gründe, eine für große Displays optimierte Bedienoberfläche zu entwickeln. Schließlich hat mit den Galaxy Mega 5.8 und 6.3 zwei der größten Smartphones überhaupt im Angebot. Letztlich ist jedoch nicht einmal sicher, ob die Idee überhaupt umgesetzt wird. Längst nicht alle patentierten Ideen finden in der Praxis Anwendung, auch wenn die Technik vielen Nutzern klar entgegenkommen würde.

Kommentare

DSL Check

Überprüfen Sie ob bei Ihnen DSL verfügbar ist.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an unserem Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand

  • Anrede