Galaxy Nexus - Imageprobleme durch Lautstärke-Bug

  • 23112011
    google-samsung-galaxy-nexus.jpg
    © samsung.com

    Mit Googles neuem Smartphone-Flaggschiff Galaxy Nexus gibt es Probleme. Das Gerät ist in Großbritannien bereits seit einigen Tagen auf dem Markt - inzwischen beschwerten sich die ersten User über eine fehlerhafte Lautstärkeregelung des Smartphones.

    Teilweise schaltet das Galaxy Nexus den Rufton einfach ab, nach dem erstmaligen Auftreten der Störung lässt sich die Lautstärke generell nicht mehr zuverlässig regulieren. Das Galaxy Nexus ist das weltweit erste Mobilgerät mit Android 4.0 ("Ice Cream Sandwich") - die Hardware entwickelte Google zusammen mit dem koreanischen IT-Hersteller Samsung.

    XDA-Entwickler vermuten Hardware-Fehler

    Das Lautstärke-Problem des Galaxy Nexus tritt immer dann auf, wenn das Mobilfunk-Modul des Gerätes im 2G-GSM-Netz mit 900 Megahertz funkt oder ein in der Nähe befindliches anderes Telefon in diesem Frequenzbereich aktiv ist. Bisher ist nicht klar, ob der Bug durch Probleme mit der Hardware oder einen Software-Fehler verursacht wird. Google kündigte jetzt offiziell ein Software-Update an, das das Problem beheben soll und so schnell wie möglich ausgeliefert werde.

    XDA-Developer bezweifelten jedoch bereits, dass die Ursachen des Fehlers in Android 4.0 zu finden sind, da das Problem auch dann auftritt, wenn das Galaxy Nexus selbst nicht funkt oder eine frühere Android-Version installiert wird. Die Entwickler vermuten deshalb einen Hardware-Lapsus Samsungs bei der Abschirmung des Telefons.

    Händler stoppt Auslieferung des Smartphones

    Galaxy Nexus-Hersteller Samsung hält sich zu dem Problem bisher absolut bedeckt. Kritische Nutzer-Kommentare auf der Facebook-Seite von Samsung Großbritannien wurden durch den Konzern mehrfach ohne weiteren Kommentar gelöscht, was zusätzliche Beschwerden über die Informationspolitik des Unternehmens provozierte.

    Jetzt zog auch der erste Händler seine Konsequenzen: Die britische Technik-Kette "Handtec" nahm das Galaxy Nexus aus ihrem Sortiment, nachdem sie in hausinternen Tests das Problem nachvollziehen konnte und keine fehlerhaften Geräte an ihre Kunden liefern wollte. Für den deutschen Marktstart des inzwischen zumindest imagemäßig etwas angeschlagenen Galaxy Nexus gibt es noch kein offizielles Datum. Amazon hat das Smartphone jedoch bereits gelistet und angekündigt, dass es in ein bis drei Wochen ausgeliefert werden kann.

Kommentare

DSL Check

Überprüfen Sie ob bei Ihnen DSL verfügbar ist.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an unserem Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand

  • Anrede