Tablet PCs in der √úbersicht / Vergleich

  • Mit dem Apple iPad hat sich eine neue Geräteklasse zwischen Netbook und Smartphone etabliert: das Tablet. Zwar geht die Idee, kleine Rechner mit einem Touchscreen auszustatten, nicht auf Apple zurück, mit dem iPad hat man aber maßgeblich zum derzeitigen Erfolg des Tablet-PC beigetragen und gleichzeitig Standards für die Verwendung gesetzt. Anders als bei früheren Modellen handelt es sich bei aktuellen Geräten nicht um reine Arbeitscomputer.

    Vorteile eines Tablet-PC

    Tablets sind kleine und flache Geräte, die üblicherweise unter 800 Gramm wiegen und deshalb bequem unterwegs genutzt werden können. In der Regel werden sie mit einem 10 oder 7 Zoll großen Touchscreen ausgestattet, der es erlaubt, alle Eingaben über das Display zu machen. Das verleiht dem Tablet zusätzliche Kompaktheit. Anders als die rein äußerlich ähnlichen E-Book-Reader kann diese Geräteklasse dank einer umfangreichen Software-Ausstattung auch komplexe Aufgaben bewältigen.

    Sie eignen sich besonders zum Surfen im Internet und werden deshalb in vielen Fällen mit einem UMTS-Modem ausgestattet. Zudem können Filme wiedergegeben und Spiele gespielt werden. Die Qualität reicht dabei an herkömmliche PCs heran. Über zahlreiche Anschlüsse lassen sich diese Inhalte in der Regel auch auf andere Geräte übertragen. So sind viele der heute gebauten Tablets mit HDMI-Ausgängen bestückt, die es erlauben, Bilder, Filme und Spiele sowie Internetinhalte auf großen Fernsehbildschirmen zu betrachten.

    Nachteile der Geräteklasse

    Ein Tablet-PC ist damit bestens für den Multimedia-Einsatz gerüstet, als Arbeitsmittel eignen sich die Geräte aber nur beschränkt. Zum einen macht es die Touchscreen-Steuerung schwieriger, Dokumente zu bearbeiten, zum anderen ist ein Großteil der zum Einsatz kommenden Betriebssysteme auf Unterhaltung getrimmt. Allerdings lassen sich die Grenzen des Machbaren über Zusatzsoftware und externe Eingabegeräte durchaus erweitern.

    Mit Tastatur und Maus bestückt kann ein Tablet-PC grundlegende Büroaufgaben bewältigen. Experten gehen allerdings davon aus, dass dieses Manko in den nächsten Jahren völlig beseitigt wird. Entwickler arbeiten schon heute daran, das Tablet als Laptop-Ersatz zu etablieren.

DSL Check

Überprüfen Sie ob bei Ihnen DSL verfügbar ist.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an unserem Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand

  • Anrede