iPad Air 2

  • Apple hat auch im Jahr 2014 ein aufgefrischtes iPad im Angebot. Das diesjährige Tablet-Modell hört auf den Namen iPad Air 2 und unterscheidet sich zumindest äußerlich kaum vom ersten iPad Air. Der beim Vorgänger vorgenommene Designwechsel hin zu schmaleren Rändern bleibt also erhalten. Kleiner Änderungen gibt es dennoch: So ist das Gerät mit 6,1 Millimetern Tiefe noch einmal dünner und mit 444 Gramm (LTE-Version) etwas leichter geworden. Sichtbar wird der Versionsfortschritt auch am Homebutton. Dieser gleicht nun dem des iPhone 6, da Apple auch hier den bereits bekannten Fingerabdruckscanner verbaut. Dementsprechend wird die Verschlüsselung per Fingerabdruck genauso unterstützt wie der neue Bezahldienst Apple Pay.

    Unscheinbare Verbesserungen unter der Haube

    Auf den ersten Blick unsichtbar bleiben die Veränderungen am Display, das weiterhin 9,7 Zoll misst und mit 2.048 x 1.536 Pixeln auflöst. Apple hat die Anzeige jedoch mit einer Antireflexionsbeschichtung versehen, die Spiegelungen um 56 Prozent reduzieren soll. Der Einsatz bei starkem Gegenlicht dürfte sich mit dem iPad Air 2 somit angenehmer gestalten. Deutlicher fallen die Veränderungen beim Chipsatz auf: Apple führt mit dem Tablet den Apple A8X-Prozessor ein, der selbst die erst im September vorgestellten Modelle iPhone 6 und 6 Plus schlägt. Im Vergleich zum iPad Air bringt dies ein Leistungsplus von 40 Prozent. Noch signifikanter ist der Zuwachs bei Grafikberechnungen. Diese sollen mit 2.5-facher Geschwindigkeit absolviert werden. Da darüber hinaus der Arbeitsspeicher auf 2 GB aufgestockt wurde – alle anderen Apple-Mobilgeräte arbeiten noch mit 1 GB oder 512 MB RAM – nimmt das iPad Air 2 auch in Sachen Multitaskingfähigkeit eine Sonderstellung ein.

    Bessere Kamera mit mehr Funktionen

    Die dritte große Änderung hat Apple am Kamera-Setup vorgenommen. Waren die letzten iPad-Generationen mit einer 5-Megapixel-Hauptkamera ausgerüstet, nimmt das neuste Modell Bilder mit 8 Megapixeln auf. Zu den Features der dazugehörigen Software zählen Full HD-Videoaufzeichnungen, ein HDR-Modus für Bilder und Videos, 43-Megapixel-Panoramas, eine Zeitraffer- und eine Zeitlupenfunktion. Aufgestockt wurde auch die Frontkamera, die nun ebenfalls Full HD-Video- und Single-HDR-Aufnahmen beherrscht, welche nicht mehr verwaschen wirken. Verfügbar ist das iPad Air 2 in den Farbvarianten Gold, Silber und Grau, die mit jeweils 16, 64 oder 128 GB internem Speicher und wahlweise mit oder ohne LTE-Unterstützung angeboten werden.

    Das Apple iPad Air 2 im Überblick:

    Eigenschaft Information
    Maße 240 x 169,5 x 6,1 Millimeter
    Gewicht 444 Gramm
    Display 9,7 Zoll-Diagonale (2.048 x 1.536 Pixel)
    Touchscreen ja
    Kamera 8 Megapixel
    GPS ja
    WLAN ja
    UMTS ja
    HSPA ja
    LTE ja
    Speicher 16, 64, 128 GB (nicht erweiterbar)
    Software iOS 8.1
    Farbe Grau, Silber, Gold
    Sprechzeit 600 Minuten
    Stand-by-Zeit nicht bekannt
    Einführungspreis ab 489 Euro


DSL Check

Überprüfen Sie ob bei Ihnen DSL verfügbar ist.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an unserem Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand

  • Anrede